Arbeitsgemeinschaft für Verwaltungsrecht
im Deutschen Anwaltverein

für Mitteldeutschland

Über uns

Arbeitsgemeinschaft für Verwaltungsrecht im Deutschen AnwaltVerein für Mitteldeutschland

Die Arbeitsgemeinschaft wurde am 16.06.1995 in Leipzig von neun Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten gegründet. Sie firmierte bis 2018 als „Arbeitsgemeinschaft für Verwaltungsrecht im DeutschenAnwaltVerein - Landesgruppe Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen“. Der 1. Vorstand bestand aus Rechtsanwältin Martina Kiesgen-Milligramm und den Rechtsanwälten Hans-Jürgen Müggenborg und Bernd Zloch.

Rechtsanwalt Bernd Zloch und Rechtsanwältin Kiesgen-Millgramm, die die Notwendigkeit der Gründung einer Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht im DAV, analog zum Vorbild in Nordrhein- Westfalen sahen, sprachen interessierte Kollegen an, um in Folge eine Arbeitsgemeinschaft zu gründen. Die Gründung der Arbeitsgemeinschaft wurde dankenswerter Weise von dem inzwischen verstorbenen Prof. Dr. Konrad Redeker unterstützt. Insbesondere verdanken wir ihm, dass wir die Gründungsveranstaltung im Bundesverwaltungsgericht Leipzig durchführen konnten und er sich selbst immer wieder für unsere Arbeitsgemeinschaft eingesetzt hat. Zu DDR-Zeiten gab es in den heutigen neuen Bundesländern keine Verwaltungsgerichtsbarkeit. Die Verwaltungsgerichte wurden dort im August/September 1952 aufgelöst, da sie als zu „bürgerlich“ galten. 

Weiterlesen

    Satzung der Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht im Deutschen AnwaltVerein für Mitteldeutschland